Workshop: Kinder- und JugendARMut in ÖsterREICH

Planspiel Carla Krems und Carla Vitis

"Spiel mir das Lied vom Leben" - im Carla Krems und im Carla Vitis

"Spiel mir das Lied vom Leben" - im Carla Krems und im Carla Vitis

Ziel von "Spiel mir das Lied vom Leben":
Die jungen Menschen sollen für das Thema Armut und soziale Ausgrenzung in Österreich sensibilisiert werden. Das Carla soll als Alternative zu herkömmlichen Geschäften/Möbelhäusern kennengelernt werden.
Viele Menschen wissen, dass die Caritas Möbel bzw. Secondhand-Kleidung sammelt. Wie und warum dies passiert, wo gesammelt wird, was mit dieser Kleidung gemacht wird - ist meist nicht im Bewusstsein.
Spielerisch erleben junge Menschen im Planspiel "Spiel mir das Lied vom Leben" mit welchen Schwierigkeiten und Situationen Menschen konfrontiert sind, die nicht genügend Geld zur Verfügung haben.
 

Ablauf des Planspiels:
1.) Workshop zum Thema "Armut und soziale Ausgrenzung"
Wer ist arm? Wie wird man arm? Was gibt es für Unterstützungsmöglichkeiten? Wo kann man sich hinwenden?
 

2.) Kennenlernen des Carla Krems bzw. Carla Vitis und deren MitarbeiterInnen
 

3.) Erklärung und Durchführung des Planspiels
Die Jugendlichen haben in Kleingruppen eine Stunde Zeit für eine/einen AlleinerzieherIn mit einem sechsjährigen Sohn eine 54m2 Wohnung einzurichten. Dafür stehen fiktiv 750 EUR zur Verfügung

4.) Präsentation der Gruppen und Reflexion

 

Altersgruppe: ab 11 Jahren
Zeitrahmen: nach Vereinbarung
Kosten: keine
TeilnehmerInnen: Anzahl bis circa 30 junge Menschen

Kontaktaufnahme:
youngCaritas Niederösterreich-West
Brunngasse 23, 3100 St. Pölten
0676 83 844 301 oder 0676 83 844 304
youngcaritas@stpoelten.caritas.at