...Laufend helfen - wie geht das?

Änderungen während der Corona Zeit

Das LaufWunder der youngCaritas ist ein Benefiz-Lauf, bei dem Kinder und Jugendliche mit jedem gelaufenen Kilometer Geld für Menschen in Not sammeln. Das heißt Laufschuhe schnüren und für Kinder und Jugendliche in Not laufen.  Aufgrund der aktuellen Lage, kann das LaufWunder jedoch nicht wie geplant stattfinden. Eine Aktion mit dem gleichen Ziel, nämlich Menschen in Not zu unterstützen, war schnell gefunden: das LeseWunder. Für weiter Infos dem Link folgen.

Die SchullaufWunder können stattfinden, sobal die Regelungen und Maßnahmen geändert werden. Wenn es soweit ist, bitte bei der youngCaritas vor Ort melden.

Geplant ist, dass das LaufWunder in St.Pölten und NÖ-West, Kärnten und dem Burgenland im Herbst stattfindet- nähere Infos folgen.

Ermöglicht wird das youngCaritas LaufWunder mit finanzieller Unterstützung der Erste Bank und Sparkassen.

 

Volksschule Aurolzmünster beim LaufWunder
17. Mai. 2019
Bei traumhaften Temperaturen schnürten etwa 185 LäuferInnen der NMS Aurolzmünster und des örtlichen Kindergartens ihre Laufschuhe und taten damit Gutes für Kinder in Not in der Demokratischen Repub
25.000 Kinder und Jugendliche laufen heuer in ganz Österreich für Menschen in Not und zeigen, dass ihnen Ungerechtigkeit nicht egal ist!
LaufWunder
2019 schnüren nicht nur acht Schulen die Laufschuhe, sondern haben sich im Vorfeld viele Gedanken gemacht, wie sie denn das SchulLaufWunder umsetzen wollen.
LaufWundertag in der Volksschule Alberndorf
10. Mai. 2019
Mittlerweile ist die Volksschule Alberndorf mit Frau Direktor Himmelbauer ja schon Stammgast beim LaufWunder und wie jedes Jahr brachten Groß und Klein viel Begeisterung mit!
LaufWunde-Tag in Hagenberg
10. Mai. 2019
Nach 3 Tage Regen ließ sich rechtzeitig zum Laufwunder der Landwirtschaftsschule und dem Borg in Hagenberg die Sonne blicken.

Seiten