LaufWunder der NMS Wildon

Kleiner Sportplatz - Große Laufleistungen!
Am 19. Mai starteten am Sportplatz der Neuen Mittelschule Wildon 96 LäuferInnen bei herrlichem Sonnenschein, aber schon fast zu warmen Lauftemperaturen, ins erste LaufWunder in Wildon!

Es war ein tolles LaufWunder, was die beteiligten LehrerInnen der NMS Wildon für Ihre SchülerInnen organisierten. Und anhand der Stimmung die an diesem Vormittag am Sportplatz herrschte, kann man sagen, die SchülerInnen haben es auch sehr genossen. Dementsprechend war auch die Rückmeldung eines Schülers „ Es war anstrengend, aber es hat auch sehr viel Spaß gemacht.“  Man kann die Begeisterung verstehen, denn selbst aufs Geburtstagsständchen für die ab heute 12 jährige Anja - auch wir gratulieren - wurde während des Laufes nicht vergessen. Angesteckt von dieser Begeisterung, ließen es sich auch zwei Großspender des LaufWunders in Wildon nicht nehmen und liefen, neben der finanziellen Unterstützung, gleich auch selbst Runden für den guten Zweck!

Gesammelt haben die LäuferInnen aus Wildon übrigens für „Jugendliche ohne Netz“ aus den Grazer Projekten Jugendstreetwork und „Schlupfhaus“.

 Wir gratulieren den LäuferInnen für ihren tollen Einsatz, sagen Danke im Namen der unterstützten Jugendlichen an die engagierten LehrerInnen und allen SpenderInnen!

 Wir finden die NMS Wildon ist SPITZE!