Junge Leute sammeln für Flüchtlinge

Junge Menschen sammeln Lebensmittel für Flüchtlinge

Eine Gruppe von jungen Leuten setzt sich schon seit längerer Zeit insbesondere in der Flüchtlingshilfe ein, indem sie beispielsweise am Linzer Hauptbahnhof mithilft. Die Freundesgruppe rund um Katrin Edtmayr wollte noch mehr tun und so haben sie mit ihrer Lebensmittelsammelaktion nicht nur eine große Menge für Flüchtlinge gesammelt, sondern während ihrer Aktion darauf aufmerksam gemacht, dass es gerade jetzt wichtig ist, ein offenes Herz zu haben und Gutes zu tun!

Hallo Petra :)
Die Aktion Kilo, von der wir gesprochen haben, hat endlich stattgefunden. Am Montag (16.11.15) und Dienstag (17.11.15) haben wir, die „Friends of the Fisherman“, uns vor dem Interspar Wegscheid gestellt und viele Menschen gefragt, ob sie für die Flüchtlinge am Hauptbahnhof Linz spenden wollen. Der Marktleiter Herr Wieshofer hat uns freundlich empfangen und uns einen Platz vor dem Haupteingang angeboten, den wir natürlich mit viel Freude angenommen haben. Wir bekamen verschiedenste Rückmeldungen. Neben den typischen Meldungen (Person:"Warum macht ihr das für Flüchtlinge und nicht für Österreicher?“ Wir:„Wir haben das auch schon für Österreichische Obdachlose gemacht“ Person:„Mir egal“) haben wir auch sehr viele positive Rückmeldungen und Ermutigungen (Teilweise in Form von Schokolade) bekommen. 
Nachdem wir an beiden Tagen jeweils 2 Einkaufswägen voll bekommen haben, haben wir uns den ungefähren Warenwert ausgerechnet. Der Wert der gespendeten Gegenstände waren ungefähr 1360€. 
Danke Petra, dass du uns mit den Einkaufslisten und den Buttons ausgerüstet hast. Es war sehr hilfreich, da uns so die Menschen glaubten, dass die Waren sicherlich ankommen. 
 
Im Namen der Caritas Flüchtlingshilfe sagen wir euch nochmals herzlich DANKE! für euer großartiges Engagement. Es ist schön zu sehen, wie positiv und fröhlich ihr euch in den Dienst der guten Sache stellt!