Vogelgezwitscher - Nistkästen für Welser Stadtvögel (423)

72 Stunden Projekt in der WeGe Wels
17. Oktober 2018

Wann?

Mittwoch, 17.10.2018,
16:00 Uhr

bis

Samstag, 20.10.2018,
16:00 Uhr

Vogelgezwitscher - Nistkästen für Welser Stadtvögel (423)

VOGELGEZWITSCHER - NISTKÄSTEN FÜR WELSER STADTVÖGEL

- WeGe Wels - 

 

Donnerstag

„Wenn wir so weitermachen, sind wir morgen Mittag fertig“, bemerkt ein Teilnehmer der Gruppe, die in der WeGe Wels ihre 72Stunden verbringen. „Und das, obwohl wir eigentlich noch viel mehr machen als ursprünglich geplant war.“
Gottfried Boubenicek, Leiter der WeGe, staunte nicht schlecht als statt den erwarteten Jugendlichen stattliche junge Männer vor ihm standen. Und die brachten nicht nur ziemlich viel Kraft und Motivation mit, sondern auch besonderes KnowHow. „Wir haben zuhause eine Landwirtschaft, deswegen weiß ich, wie man sowas macht“ erzählt ein Mitglied der Gruppe, die heute schon einen ganzen Baum professionell gefällt und zerlegt hatte. Der Stamm des Baumes wurde zum Hartlauerhof nach Asten gebracht, wo er zu schönen Skulpturen weiterverarbeitet wird. „Die Äste und Zweige werfen wir auch nicht weg. Die können wir für die Hochbeete brauchen.“
Dass die Hochbeete auch noch renoviert und neu befüllt werden, war so nicht geplant. Aber wenn schon so tolle Helfer vor Ort sind, wird die Gelegenheit natürlich gleich beim Schopf gepackt.
Die Gruppe von Freunden haben sich extra Urlaub genommen, um beim 72h Projekt mitzumachen. „Ich hab letztes Jahr meinen Zivildienst bei der katholischen Jugend gemacht. Da hab ich gleich gewusst, dass ich hier auch mitmachen will. Und meine Kumpels waren gleich mit von der Partie!“
Wow! Danke für dieses tolle Engagement!

 

Freitag

Die Leitung der WeGe Wels ist komplett von den Socken: „Ich hätte nie gedacht, wieviel Arbeit die Jugendlichen in so kurzer Zeit erledigen können. Das sind ja keine Schüler, das sind totale Profis“. Die ganze Arbeit für zwei Tage war schon am ersten Abend erledigt. Aber was will man erwarten bei einer Gruppe, die mit einem Firmenbus, voll beladen mit Werkzeug, anreist. „Die haben hier alles auf Vordermann gebracht“ schwärmt der Leiter der WeGe. Ein bisschen Arbeit ist zum Glück für Freitag schon noch übrig geblieben: Die neuen, tollen Nistkästen mussten ja noch aufgehängt und montiert werden. Tja, auch das ist bei so viel Tatendrang gleich erledigt. „Ok, aber es ist doch noch so viel Holz übrig und Zeit ist auch noch genug“, denken sich die Jungs und grübeln über eine sinnvolle Nutzung der beiden wertvollen Ressourcen nach. Kurzerhand erneuern sie den gesamten Werkzeugbestand der WeGe und weil selbst dann noch etwas Zeit übrig ist, packen Sie ihre sieben Sachen und pilgern zum Nachbarprojekt, wo noch Not am Mann ist.

 

Der Projektauftrag lautet:

"Wir haben in der WEGE in Wels einen sehr schönen Garten mit etwas Baumbestand. Jetzt könnten wir für die Welser Stadtvögel ein paar Nistkästen brauchen, die wir an den Bäumen anbringen möchten. Dazu wäre unser Projektvorschlag: Informationen einholen, welche Singvögel im Raum Wels  / WEGE Wels welche Art von Nistkästen brauchen; Bauanleitungen und Materialien organisieren; Gemeinsam mit  Bewohnern die Nistkästen bauen und in den Bäumen aufhängen; den Projekterfolg gebührend mit einem gemeinsamen Essen feiern."