Feel well (414)

72h Projekt Invita Pfaffing
17. Oktober 2018

Wann?

Mittwoch, 17.10.2018,
16:00 Uhr

bis

Samstag, 20.10.2018,
16:00 Uhr

Feel well (414)

FEEL WELL

- Invita Wohnhaus Pfaffing - 

 

Donnerstag

Mit solchen Profis haben die MitarbeiterInnen des Wohnhauses Invita in Pfaffing wohl nicht gerechnet, als sie sich für das 72h Projekt angemeldet haben. Ihr Wunsch war, den etwas ungemütlichen Aufenthaltsraum auf Vordermann zu bringen und mit Hilfe von neugestrichenen Wänden und einem neuen Raumteiler ein netteres Ambiente zu schaffen.
Und obwohl die Gruppe der freiwilligen Helfer nur aus vier jungen Herren bestand, wurde mit einer Professionalität und einem Tempo gearbeitet, dass man aus dem Staunen nicht mehr herauskam. Bereits am Vormittag wurde das Soll des gesamten Tages erfüllt, und der Raum war komplett ausgeräumt und frisch gestrichen. Mit einem detailgetreuen Plan, bei dem sogar Fluchtwege eingezeichnet waren, wurde Schritt für Schritt die Verschönerungsaktion durchgeführt.
„In der HTL haben wir gelernt, wie man solche Pläne zeichnet. Das kommt uns jetzt zu Gute“, freut sich ein Teilnehmer.
Auch der Betreuer der motivierten Gruppe war ganz von den Socken. „Ich muss ihnen gar keine Anweisungen geben. Die machen das ganz von alleine!“
Wir hoffen, dass es die nächsten Tage genau so weitergeht und sind schon gespannt auf das Ergebnis, dass sich sicher sehen lassen kann!

 

Freitag

Die vier starken Jungs starteten am Freitag bereits im Morgengrauen mit ihrem Raumplanungsprojekt. Aber müde Augen waren da nirgends zu erkennen. Mit dem Kopf voller Ideen und etwas Kleingeld in den Taschen, machten sie sich auf zur Shoppingtour durch die umliegenden Möbelhäuser.

„Wir haben hier ein paar große Verhandlungstalente dabei“, schwärmt der Gruppenleiter der Jungs. „Einige Möbel und Bilder wurden uns sogar geschenkt“. So sieht ein erfolgreicher Shoppingvormittag aus. Und dann wurde wieder fleißig geschraubt, genagelt und dekoriert. Aber nicht mehr lange, dann ist der Tag vorbei und kann bei einem gemütlichen Spieleabend mit den BewohnerInnen ausklingen. „Unser Projekt hat reibungslos geklappt. Jetzt freuen wir uns aber natürlich schon auf die feierliche Übergabe des neunen Wohn- und Arbeitszimmers. Wir sind schon gespannt wie die BewohnerInnen das Ergebnis finden“, überlegt einer der vier talentierten Nachwuchsraumplaner.

 

Der Projektauftrag lautet:

"Ein Raum soll in einen kreativen Arbeitsbereich und eine gemütliche Wohlfühloase geteilt werden. Der Raum soll in zwei Farben ausgemalt werden, um die zwei Bereiche darzustellen. Ihr könnt einen Raumtrenner herstellen und gestalten, der der Abgrenzung dieser beiden Bereiche dient. Auch Pflanzen können diesen Raum dann schmücken. Um die Wohlfühloase einzuweihen, könnt ihr gemeinsam mit unseren BewohnerInnen und BetreuerInnen für Samstag ein Abschlussessen gestalten."